Friday, December 08, 2006

Downtown

So,

Ich schreibe nochmal kurz rein, bevor ich Downtown gehen. Das heisst also "Innenstadt". Da hat es auch ne Chinatown. Ist zwar ziemlich klein, Chinatown, aber immerhin. Ich werde mich für Gitarrenuntericht anmelden. Dann habe ich was zu tun, und langweile mich nicht so. ich habe gestern auch in der Uni Flyer aufgehängt. Für Deutsch Nachhilfe, und Korrektur von Aufsätzen. ich hoffe, es meldet sich jemand. Mal sehen.

Mittlerweile geht alles soweit in der Wohnung. Abfluss funktioniert. Dusche auch. Also kann man Geschirr und Mensch sauber machen ;-) Und die Tür geht auch. Jetzt sind wieder diese Drehknöpfe dran. Ihr müsst wissen, dass es in Kanada keine Türklinken gibt, bzw. vielleicht 1 %. Es gibt runde Knöpfe, Faustgroß, an dem man dreht. Ich finds schrecklich. Freute mich schon, dass es wenigstens an einer Tür in meinem Haus ne Klinke gibt. Naja, als die dann kaputt ging, wurden wieder Knöpfe installiert. Hmpf. Sehr unpraktisch. Naja, aber das ist halt ein weiterer Unterschied.

Ich mache mich dann mal auf. ich hoffe, bald gibt es wieder spannendes hier zu berichten.

Liebe Grüße,

Malte

2 Comments:

At 10:46 AM, Anonymous Anonymous said...

Hallo Malte,
schon wieder fast 3 Wochen kein Blog-Update. Schäm Dich :-)
Dabei würde mich brennend interessieren, wie denn in Kanada so die Adventszeit begangen wird.
Gar nicht? US-style?
Was macht man/frau an Weihnachten?
Wie sehen die Sylvestervorbereitungen aus? Schreib doch mal wieder was.
Ansonste liebe Grüße an Dich und deine Freundin,

cu
Jürgen

 
At 6:10 AM, Anonymous Octan said...

Ach ist das schön, wenn man sich schon über Türklinken freuen kann ;-)

Gruss, Octan

 

Post a Comment

<< Home